Top Trumps WWE Wrestling
7. April 2018
Espresso Fishing
7. April 2018

Joe’s Zoo

Joe’s Zoo

Empfehlungsliste „Kinderspiel des Jahres 2015“

Flamingo, Zebra, Krokodil, Ameisenbär und Tiger haben sich in fremden Gehegen versteckt. Helft Zoowärter Joe die Tiere aus ihren Verstecken zu locken. Wem das gelingt, der bekommt dafür ein Leckerli!

Versteckt sich der Tiger etwa bei den Ameisenbären? Oder das Zebra bei den Flamingos? Es herrscht ein ganz schönes Durcheinander in „Joe’s Zoo“. Vielleicht können die Spieler ja Ordnung schaffen. Zehn Tierkarten liegen auf dem Tisch. Auf ihnen bewegt sich Joe, gesteuert durch einen Würfel. Die Spieler müssen nun wissen oder glücklich raten, welches Tier auf der Rückseite abgebildet ist, auf der Joe zum Stehen kommt. Wer richtig tippt, bekommt ein Leckerli. Im Gegensatz zu anderen Gedächtnisspielen sind hier immer alle Spieler am Zug: Jeder wettet mit einer seiner Tippkarten auf das richtige Tier und legt sie verdeckt vor sich ab. Dann wird die Karte umgedreht und abgerechnet. Somit ändert sich auch die Auslage ständig – zumindest ein bisschen. In „Joe’s Zoo“ ist eben tierisch was los.

Spieleautor: Wolfgang Dirscherl
Für 2 – 5 Spieler ab 4 Jahren
Spieledauer: ca. 15 Minuten

Warnhinweise: Achtung! Nicht für Kinder unter 36 Monaten geeignet. Enthält verschluckbare Kleinteile. Erstickungsgefahr.